TOMBOUKTOU'S X´TAMULAI

 

 24.11.2008 . 08.11.2015
.

 

Deutscher Jugendchampion DWZRV, Landesjugendsieger Südbayern 2009, Körung

AL HARA´S VAKURU  x  TAKUTE AL IFRIQIYA

Pedigree

 

Nachdem ich aus Takute´s erstem Wurf keine Tochter behalten hatte und sie im Anschluß daran bei vergeblichen Paarungen zwei Mal nicht tragend wurde, hatte ich die Hoffnung schon fast aufgegeben, eine Tochter dieser außergewöhnlichen Hündin behalten zu können. Im September 2008 wagte ich einen weiteren Versuch und fuhr zu Ingrid Aigeldinger/Zuchtstätte Al Hara´s, in die Schweiz, wo Takute´bei schönstem Herbstwetter ausgiebig mit Vakuru auf der Pferdeweide flirtete. Das Ergebnis dieser Liaison legte mir Takute´ dann innerhalb von guten drei Stunden Ende November in die "Kiste". Acht wunderschöne, edle Kinder, darunter drei rote Hündinnen. Es dauerte fast 6 Wochen bis ich mich endgültig für eine der Drei entscheiden konnte, denn die Art ihrer Entwicklung war mir unbekannt und ließ keine sicheren Voraussagen über den zukünftigen Typ zu. Der Grund dafür lag bei Vater Vakuru, der bis auf einen Import in seinem Pedigree überwiegend der französischen Zuchtlinie entstammt, die ich bisher kaum in meiner Zucht zum Einsatz gebracht hatte. Schließlich fiel meine Wahl auf Tamulai, die phänotypisch meinen Hunden am nächsten kam, was ich noch niemals bereut habe.

 

Tamulai  2 Wochen und rechts 8 Wochen alt

 

 

      sechs Monate alt,  auf der ersten Ausstellung

 Tamulai wuchs zu einer überdurchschnittlich großen, jedoch sehr eleganten, leuchtend goldfarbenen Hündin mit sehr schönem, hochrechteckigen Format heran. Sie ist fremden Personen gegenüber sehr zurückhaltend und verhält sich distanziert, jedoch nie aggressiv. Sie ist freilaufend in geeignetem Gelände zuverlässig zu kontrollieren und ist auch aus vollem Gallopp sehr gut abrufbar. Ihre Hasenschärfe konnte sie beim Training auf der Rennbahn bereits mehrfach unter Beweis stellen.

 

neun Monate alt

 

Tamulai, sechzehn Monate alt

 

 

16 Monate

 

..

Tamulai  mit ihrer Katzenfreundin "Zulu"

 

 Vor der Geburt ihrer ersten Welpen im November 2011 assistierte Tamulai mit großer Begeisterung und unermüdlich putzend, spielend und erziehend bei der Aufzucht unserer Würfe. Bereits tragend mit ihrem ersten Wurf, infizierte sich Tamulai an einem warmen Novembertag (hier in Bayern) durch einen Zeckenbiss mit Anaplasmose und erlitt in der Folge einen chronischen Leberschaden, der trotz intensivster medizinischer Betreuung nach vier Jahren im Alter von nur knapp sieben Jahren zu ihrem Tod führte. Es gelang mir immerhin, ihr noch längere Phasen mit guter Lebensqualität zu ermöglichen, aber im letzten halben Jahr war ihr körperlicher Verfall leider nicht mehr aufzuhalten.

Es ist immer besonders schwer und bitter ein geliebtes Tier vor der Zeit gehen lassen zu müssen.

.

21 Monate alt

 

 

 

21 Monate alt

21 Monate alt

                                                                                             

mit zweieinhalb Jahren

                                                                                         

nach ihrem ersten Wurf im Februar 2012

 

Fünfeinhalb Jahre

sechseinviertel Jahre

 

sechs Jahre und elf Monate, körperlich verfallen, kurz vor ihrem Tod

 

ein letztes Bild, kuschelnd mit ihrer Katzenfreundin Zulu

<   ^

06.06.17

 

 

@IFRI DESIGN 2004